Viola de Galgóczy, Mezzosopran

- Diplom-, Aufbau- und Solistenstudium an der staatlichen Musikhochschule Freiburg bei Prof. Brigitte Münz und Prof. Klaus Dieter Kern.

- Erfolgreiche Teilnahme an Internationalen Gesangswettbewerben in Berlin und Barcelona.

- während ihres Studiums unterrichtete sie Gesang an der Pädagogischen Hochschule Freiburg sowie Jazzgesang an der Freiburger Jazz-und Rock-Schule und an Werner Englerts „Musiclab“ in Emmendingen.

- 1993-2002 hatte sie einen Lehrauftrag für Gesang an der staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe und unterrichtete von 1993 bis 2004 am Clara-Schumann-Gymnasium in Lahr Gesang und Klavier.

- Viola de Galgóczy erteilte Kurse für Vokalimprovisation und Jazzgesang an den Musikhochschulen in Freiburg, Karlsruhe, Hannover, München und an der Landesakademie in Ochsenhausen.

- seit 2004 arbeitet sie als Gesangspädagogin an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg.

 

Viola de Galgóczy konzertiert im In-und Ausland in den Bereichen Oratorium, Lied, Kontemporäre Musik (ensemble recherche, Offenburger Ensemble, Roland Breitenfelds profectio-initiative freiburg), Artrock (Sammelsurium) und Jazz (Paraphrase).

Zusammen mit Dr.Gerhard Friedrich hat sich Viola de Galgóczy als Komponistin, Buchautorin, Illustratorin und Spieleerfinderin im Bereich Vor- und Grundschulpädagogik einen Namen gemacht: Komm mit ins Zahlenland 2005, Komm mit ins Buchstabenland 2006, Komm mit ins Farbenland 2007, Komm mit ins Musikland 2015, Komm mit ins Gefühleland 2018 beim Herder Verlag Freiburg, verschiedenste pädagogisch wertvolle Spiele bei Wehrfritz/HABA, weitere ganzheitlich pädagogische Bücher beim Beltz-Verlag (MIt Kindern Gefühle entdecken  2008, Mit Kindern Stimme und Gesang entdecken  2010, Mit Kindern Technik entdecken 2010, Mit Kindern Philosophie entdecken 2013).

 

 

Viola de Galgóczy, Mezzosoprano

 

Born on 9. 3. 1961, in 1979 she was prize-winner at the Federal Song Contest in Berlin (Musical). During her vocal studies (Diploma, Continuation Diploma and Concert Solist Diploma) at the University of Music in Freiburg she was successful at the International Song Contest of Barcelona, had an invitation to lecture singing at the University of Education in Freiburg and was teacher for vocal Jazz and improvisation at the Jazz And Rock - School Freiburg.

From 1993 to 2003 she had an invitation to lecture singing at the University of Music in Karlsruhe and was music teacher at the Clara-Schumann-Gymnasium in Lahr (singing and piano).

She gave courses in vocal improvisation and vocal jazz at the Music Universities in Karlsruhe, München, Hannover and Freiburg and the State Academy in Ochsenhausen.

Since 2004 she is working as vocal teacher at the University of Education in Freiburg.

 

Viola de Galgóczy gives concerts within Oratorium, Lied, Contamporary Music (ensemble recherche, Offenburger Ensemble, Roland Breitenfelds profectio-initiative freiburg), Artrock (Sammelsurium) and Modern Jazz (Paraphrase).

 

Together with Dr. Gerhard Friedrich she also won reputation as composer, author, illustrator and inventor of wholistic pedagogical games for preparatory and primary school.

- Books with music-CD: Come to Numberland (2004) (available in English version!), Come to Letter-Land (2006), Come to Color-Land (2007), Come to Music-Land (2015) Herder Verlag Freiburg (only in German language)

- Games (available in English version): Number-Dwarves, Letter-Dwarves, Number-Puzzle, Number- and Letter-Dolls, game systems for kindergarden at HABA / Wehrfritz Verlag (international)

Further wholistic books with music (Beltz Verlag 2010: "Discover our Feelings", "Discover Song and vocal Improvisation", "Discover Technics", Discover Philosophy in 2013).